Vegetarian-Lifestyle

/
11 Comments
Hey ihr süßen :*
Heute kommt ein mal ein Post zum vegetarischen lifestyle, da ich selbst bei kurzer Zeit vegetarierin bin und euch ein paar erfahrungen schildern möchte, welche ich bisher gemacht
habe.

Angefangen hat es damit, dass ich gefastet habe ( alkohol, süßigkeiten und Fleisch von Aschermittwoch bis Gründonnerstag)  und ich mir schon in dieser Zeit überlegt habe Vegetarierin zu werden, da ich sowieso nur wenig Fleisch esse. Doch irgendwie war ch eben zu dieser Zeit nicht außreichen informiert über diess Thema und konnte es mir auch nicht wirklich vorstellen.

Nach ein paar Monaten bin ich aber durch meine Lieblingsyoutuberin xxthemakeupguruxx in Überlegungen geraten, da diese sich jetzt zum vegansein entschlossen hat.

Ihr Kanal: xxthemakeupguruxx/channel

Dann habe ich angefangen mich zu informieren, z.B. was man denn als vegetarier essen darf, was dafür und dagegen spricht, wie man sich am besten die ernährung umstellt und vorallem was jetzt auf der Ernährungspyramiede auf welcher Stelle steht, wenn man auch Fleisch und Fisch verzichtet.

Ernährungspyramiede Vegetarier:




Diese Pyramiede hat mir wirklich sehr weiter geholfen.


Außerdem habe ich auf Instagram mehrere Seiten gefunden die mich auch sehr motiviert haben:






Link: Veggie_for_ever


ich hoffe euch hat diese Art von Post auch mal gefallen :)
Wenn ihr ein aktuelles Food-Diary wollt, ab damit in die Kommis :)


Bis bald und xoxo


Laura



You may also like

Kommentare:

  1. Ich bewundere euch Vegetarier wirklich total!
    Ein Food-Diary würde mich sehr interessieren :)

    Liebe Grüße♥
    Meli von life-isbeautyful.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :D Es ist aber garnicht so schwer wie alle denken :D

      Löschen
  2. Ich finde es total wichtig, dass man sich bevor man so etwas angeht auch ausreichend informiert, bist du also genau richtig angegangen!:) Ich bin zwar keine Vegetarierin, aber ich esse eh kaum Fleisch. Würde ich allerdings das bei meiner Oma verschmähen würde ihr das das Herz brechen:D Daher also etwa einmal im Monat bei Omi :D
    love, B von missbeblog.blogspot.com - würde mich freuen wenn du vorbei schaust:)

    AntwortenLöschen
  3. Schöner Post !
    Ich bin seit 4 Jahren pesketarisch ganz vegetarisch leben haben mir meine Eltern nicht erlaubt weil ich ja noch im Wachstum bin :)
    Liebe Grüße Fee
    http://snowflake-sprite.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich überlege auch pescetrisch zu sein da Fisch ja wirklich sehr wichtig ist. Es sind zwar auch Tiere aber sie müssen vor ihrem Tod ja nicht in Massentierhaltung leben... Mal sehen :D

      Löschen
  4. Wie immer ein total schöner Post Liebes!
    Isabella ♥

    Mein Blog: Glam of Life

    AntwortenLöschen
  5. Ein klasse Post :) ich selber in der mich nun schon seit längerer Zeit vegetarisch und kann es mir auch nicht mehr vorstellen jemals wieder Fleisch zu essen :) ich würde sehr gerne ein aktuelles Food Diary sehen :)
    Ich wünsche dir noch einen wundervollen Tag!:)
    Liebste Grüße,
    Lilly ❤️
    PS: Auf meinem Blog läuft zurzeit eine Blogvorstellung und ich würde mich riesig freuen, wenn du Lust hast teilzunehmen!:) Du kannst die Blogvorstellung "HIER" finden!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, derselben Meinung bin ich auch. Inzwischen wird mir sogar übel wenn ich an der Fleischtheke stehe...
      Ich schaue gerne mal vorbei dankeschön :D

      Löschen
  6. Ich war bis vor etwa einem halben Jahr für ein Jahr Vegetarierin und fand die Zeit gar nicht so schwierig :) man kann das halt wirklich einfach durchziehen, großartige Veränderungen habe ich aber dennoch nicht bemerkt :D

    Love,
    Christina ♥
    cinapeh.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das ist an sich garnicht so schwer :) Was für Veränderungen meinst du denn?

      Löschen

Search This Blog